Dienstag, 9. April 2013

Vergessene Pfoten...

> Ein Tropfen auf den heißen Stein?
Ein Mann, der jeden Tag am Strand des Meeres spazieren geht, sieht eines Tages etwas seltsames in der Ferne:
Ein Mensch scheint dort am Strand zu stehen und es sieht aus, als würde er tanzen. Als er näher kommt, erkennt er, dass ein ein anderer Mann ist, der sich immer wieder bückt und Seesterne vom Strand aufhebt, um sie ins Wasser zurück zu werfen. "Was machst Du da?" fragt er ihn, verwundert über dessen Anblick. "Die Seesterne... die Flut spült sie an den Strand! Allein kommen sie nicht zurück ins Wasser und müssen sterben!" antwortet dieser. "Aber was soll das nützen? - sieh doch, der ganze Strand liegt voll von ihnen! Es macht keinen Unterschied, ob Du einige von ihnen zurückwirfst!" entgegnet er verwundert. Der Mann bückt sich erneut und nimmt einen Seestern. Lange steht er stumm da, dann flüstert er, ohne den anderen anzusehen: "Für diesen einen ist es ein Unterschied!!" <<
Ich freue mich über jeden, der mithilft - bitte sagt es weiter... und meldet Euch an für ein Fotoshooting - für einen guten Zweck! Und Ihr bekommt sogar noch Bilder geschenkt!

Kommentare:

  1. Vegan und Tierfotos für einen guten Zweck, sehr toll! :)

    FB|Portfolio|YouTube

    AntwortenLöschen
  2. Guck mal:
    http://dermamamia.blogspot.co.at/2013/06/gedicht-fur-vergessene-pfoten.html
    was für ein tolles Gedicht!
    Und was für eine tolle Aktion "Vergessene Pfoten"
    Viel glück dafür!!!!
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen