Donnerstag, 15. März 2012

Mantrailing für Anfänger...

Ganz oft schon hab ich mir überlegt, dass es schön wäre, mit den Hunden hier im Ort eine sinnvolle Beschäftigung zu haben, die ihnen und mir bzw. uns Spaß macht. Aber die kleine Stadt an der Elbe bietet leider keine attraktive Hundeschule mit Dogdance, Tricks und tollen Angeboten, das gibt es dafür nun in der Nähe des Dorfes, in dem ich groß wurde und auch später viele schöne Jahre meines Lebens verbracht habe - aber was nützt mir das heute - nix!
Aber wie das Leben manchmal so spielt, gingen wir vergangenen Donnerstag abends mit den Jungs noch auf eine letzte Gassirunde zur Post und auf dem Weg dorthin treffen wir auf die Mantrailergruppe dieser kleinen Stadt an der Elbe, die dort ihr wöchentliche Training absolvieren.  Sie sprachen uns an, wir hatten einen netten ersten Kontakt und haben uns dazu entschlossen, das Training mit den Jungs einmal auszuprobieren. Und nun war heute das 1. Training - es hat echt Spaß gemacht! Ist schon toll zu sehen, wie ausgebildete Hunde in der Lage sind, einen bestimmten Menschen (VP=Vermisste Person) nach Geruchsaufnahme des Geruchsartikels (GA) zu finden - teilweise waren die Hunde richtig schnell und haben hoch konzentriert gearbeitet - faszinierend!
Unsere Jungs haben heute gelernt, kurz am GA zu schnuppern und dann wurden sie an 3 Personen vorbeigeführt, von denen die Letzte die VP war (von ihr war logischerweise auch der Geruchsartikel). Der Hund - der noch nicht wirklich wußte, dass er diese Person gesucht hat - wurde dort mit tollen Leckerlis belohnt, um die Bestätigung zu bekommen. Alle drei waren mit Begeisterung dabei, aber Streber Maex war - wir hatten es nicht anders erwartet - herausragend, es ist genau SEIN DING! Nun geht's also die nächsten Wochen so weiter und wir sind heute schon gespannt auf die erste Suche!! Ich freue mich, dass wir uns dazu entschlossen haben - es hat total viel Spaß gemacht!
Ich werde Euch auf dem Laufenden halten!
Bis dahin, laßt es ruhig angehen... tschüß, Annett

Kommentare:

  1. Mantrailing ist klasse! Ich mache das mit Luna auch seit geraumer Zeit- und im Juni mache ich wahrscheinlich ein Seminar mit einer Freundin zusammen. Für die Hunde ist das eine tolle Beschäftigung!

    AntwortenLöschen
  2. oh, wie klasse! das freut mich sehr!!!ist auch ne super-auslastung. heir fehlt dafür leider das gelände- finde ICH jedenfalls. hab mich mal im öfendorfer park suchen lassen im sommer. das war NICHT schön, was da alles rumlag*schüddel*- willste lieber nicht wissen! thumbs up und weiterhin viel spaß! ich hatte im dienst schon mal mantrailer und es war unglaublich, die hunde bei der arbeit in der innenstadt nach über 5 tagen zu sehen!!!

    AntwortenLöschen
  3. Über Mantrailing hab ich schon mal ne sehr interessante und beindruckende Reportage gesehen. Da werdet ihr sicher viel Spaß dran haben. Bei mir in der Nähe gibt es leider nicht solch eine Gruppe. Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  4. Mantrailing ist eine super Beschäftigung für den Hund. Das Untier und ich haben auch mal einen Anfänger-Workshop mitgemacht und dann einige Wochen am Training teilgenommen.

    Allerdings trailt die Gruppe, bei der ich angefangen habe, nur im Wald und ich habe mir dann irgendwann dabei selbst Zecken eingefangen und das hat mir das Trailen irgendwie madig gemacht.

    Ich finde diese Viecher einfach ekelhaft und hatte Tage später immer noch Angst, dass irgendwo welche sitzen könnten, die ich übersehen habe. Das war schlimm für mich und seit dem bin ich nicht wieder zum Trailen gegangen *hüstel*

    Ich wünsche euch allerdings sehr viel Spaß dabei !

    AntwortenLöschen