Samstag, 21. Januar 2012

Glück gehabt...

Es war mal wieder einer dieser Tage, wie wir sie in der letzten Zeit ständig haben - Dauerregen, dunkle graue Wolken und keine Aussicht auf Besserung...
Da hat frau nicht wirklich Lust auf den Hunde-Spaziergang - erstens, weil es nunmal keinen Spaß macht, im Regen spazierenzugehen und zweitens, weil die Jungs nach so einer Runde im Matsch entsprechend aussehen und Stunden brauchen, um wieder trocken und sauber zu werden. Was logischerweise zur Folge hat, dass es im gesamten Erdgeschoss wieder knirscht unter den Füßen...
Und da ich es so langsam leid bin, immer dieselben Matschrunden in unserer Umgebung zu laufen und gern mal was Neues ausprobiere, sind wir heute also mit den Jungs und Regenbüx und mit Kamera bewaffnet gen Hamburger Hafen unterwegs gewesen - kein Matsch, mal andere Locations und ganz viel Hoffnung auf ein ganz klein wenig Licht (von Sonne will ich ja gar nicht reden...) .

Aber auf der Autobahn sahen wir vor uns über Hamburg schon die dicksten Regenwolken, während es über uns und da, wo wir gerade herkamen, immer heller wurde und sogar kleine hellblauen Flecken am Himmel sichtbar wurden!! Also sind wir kurzerhand wieder zurück und mal wieder an den Stover Strand gefahren - dort war tatsächlich blauer Himmel und ab und zu kam die Sonne hinter den dicken grauen Regenwolken hervor!

Und so hatten wir tatsächlich ganz großes Glück und einen wunderschönen Spaziergang ohne Regen und haben sogar noch liebe Freunde mit ihren Hunden getroffen, die noch nett für mich posten (also die Hunde, nicht die Freunde *g*) und gleich zur Leinwandbestellung wurden - besser kann es ja gar nicht laufen :-).
Und so waren schwupp-di-wupp 1 1/2 Stunden rum und wir fuhren mit glücklichen und müden Hunden wieder nach Hause :-).
Aber eins ist sicher - die Fahrt nach HH ist nur aufgeschoben - nicht aufgehoben!!

Im Anschluss noch ein paar Bilder von heute - bis zum nächsten Mal!

Bis bald - laßt es ruhig angehen!

Annett und die Jungs










Kommentare:

  1. Hallo Annett, deine Fotos sind der Hammer. Einfach Wahnsinn, dann noch die wunderschönen Models :-). Jeder Hundehalter hat glaub ich langsam die Nase voll von Matsch und Regen, mir gehts genauso. Die Feldwege sind teilweise schon nicht mehr begehbar und wenn man nach Hause kommt, sieht Justin auch dementsprechend aus. Irgendwann kommt ja der Frühling, der hoffentlich nicht so verregnet sein wird. Lieben Gruß und noch schönen Sonntag wünsch ich dir.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ihr lieben... was sind das nur wieder für Knallerfotos.
    Allein der Blick vom Paulemann und erst mein Lubibär... umwerfend, alle miteinander.
    Ja, manchmal kommt es eben anders als man denkt und oftmals ist es dann auch positiv.
    Ganz liebe Grüße aus Rostock und Drücker,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Die Fotos sind einfach der helle Wahnsinn. Ich bin so begeistert von deinen Aufnahmen.

    So bekomme ich das irgendwie nicht hin, egal was ich auch anstelle *grummel*

    Schön, dass sich die Sonne ab und zu gezeigt hat auf eurem Spaziergang.

    Nachdem wir Freitag einen wunderschönen Sonnentag hatten, war es gestern und auch heute leider schon wieder trüb und neblig ... irgendwann muss das doch mal aufhören :-(

    AntwortenLöschen